Kunstwerkstatttage 2016, Foto: Alexander Burzik
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Präsenzunterricht ab Donnerstag, 11. Februar 2021 auch wieder am Hartweg

Ab Donnerstag, 11. Februar findet für die Schüler:innen mit Unterstützungsbedarf der Jahrgänge 7-9 und die Schüler:innen der Abschlussklassen wieder der eingeschränkte Präsenzunterricht statt. Es gelten die Stundenpläne der letzten Woche.

Die Wetter- und Verkehrssituation hat sich soweit entspannt, dass ab Donnerstag auch wieder Präsenzunterricht am Hartweg stattfinden wird.
Dafür gelten die Stundenpläne aus der vergangenen Woche, Ihr findet sie hier:
https://jenaplan-weimar.de/nachrichten/neue_stundenplaene_fuer_praesenz-330.html
Nach Oberweimar und Ehringsdorf fahren auch wieder die Busse der Linie 1. Ein Erreichen der Schule mit dem Fahrad würde jedoch noch ein ziemliches Abenteuer darstellen. Weder sind dafür die Straßen geeignet noch sind die Fahrradständer an der Schule schon vom Schnee befreit.

In der Gropiusstraße wurden heute Rettungswege und Parkplätze mit Hilfe von Schüler:innen und Eltern und entsprechender Technik einer elterlichen Firma geräumt. Dafür ein großes Dankeschön.
Für den Hartweg wurde von der Stadt zugesagt, dass eine solche Räumung noch erfolgen soll. Unser Hausmeister konnte mit dem Schaufelbetrieb natürlich noch nicht viel schaffen. Bitte überlasst deshalb die wenigen Parkplätze am Hartweg denen, die von außerhalb Weimars mit dem Auto kommen (müssen).

Für die Schüler:innen des Hauptschulkurses und die des Präsenzunterrichts 7-9 kann morgen auch der Covid-19-Test stattfinden.

Natürlich gilt auch für alle, die ab morgen zum Hartweg kommen werden, sich besonders aufmerksam und rücksichtsvoll zu verhalten.
Bitte beachtet Insbesondere

  • erhöhte Rutschgefahr
  • besondere Aufmerksamkeit auf Treppen und Stufen
  • kein Anlegen von Rutschbahnen
  • Abstand vom Gebäude, wegen möglicher Eiszapfen; Dachlawinen sind bei unseren Flachdächern eher nicht zu erwarten
  • kein Werfen mit Schnee und Eis
  • Besondere Gefahren auf dem Schulweg (Eis- und Dachlawinen, Glätte, rutschende Autos)
  • Als Eingang zum Schulgelände ist der Zugang an der Turnhalle am besten geeignet und beräumt.

Jena, den 10. Februar 2021

Harald Zeil

veröffentlicht am 10.02.2021