Kunstwerkstatttage 2016, Foto: Alexander Burzik
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Juniorwahl zur Bundestagswahl: Wahlwoche startet am Dienstag, 21.09.2021

Alle Schüler*innen ab dem 4. Jahrgang sind in der Woche ab 21.09.2021 aufgerufen den zukünftigen Bundestagsabgeordneten ihre politische Meinung mit auf den Weg zu geben, indem sie ihre Stimme bei der Juniorwahl abgeben.

© Juniorwahl 2021

In der Woche vom 21.-23.09.2021 nimmt die Staatliche Gemeinschaftsschule Weimar am größten Schulprojekt zur politischen Bildung Deutschlands teil. Als eine von 4.512 Schulen bundesweit sind wir "Wiederholungstäter*innen". Nachdem wir uns vor vier Jahren bereits schon einmal der Mammutaufgabe stellten, organisieren wir auch dieses Jahr wieder die Juniorwahl für unsere Schüler*innen.
An unseren beiden neuen Schulstandorten haben insgesamt ca. 650 SchülerInnen die Möglichkeit ihre Stimme für die Bundestagsdirektkandidaten und zur Wahl stehenden Parteien abzugeben - genauso wie die Großen. Denn alles läuft auch bei uns wie bei der richtigen Wahl: Es gibt Wahlhelfer*innen aus jeder Stammgruppe, sie wurden geschult und haben die Wahlmaterialien vorbereitet. Sie leiten die Wahlen als Wahlvorstand und zählen sie aus. Die Wahlzettel sehen genauso aus wie jene am richtigen Wahl-Sonntag und natürlich gibt es Wahlkabinen und eine Wahlurne.
Im Unterricht wurde die Wahl altersangemessen vorbereitet und die SchülerInnen ab dem 7. Jahrgang arbeiten für die gesamte Schulgemeinschaft die Wahlprogramme der Parteien auf, so dass jede*r seine Wahlentscheidung informiert treffen kann.
Die Wahlwoche wird am Dienstag früh zur ersten Stunde mit einer großen Wocheneröffnung gestartet. Dafür haben die Schüler*innen des 11. und 12. Jahrgangs ein Programm vorbereitet, um ihren Mitschüler*innen den Wahlablauf zu erklären und sie für das Wählen an sich zu begeistern.
Der eigentliche Wahlakt findet dann am Innenstadtcampus Sophienstiftsplatz-Gropiusstraße am Mittwoch, 22.09.2021 zwischen 8 und 13.30 Uhr in der Aula Sophie statt, sowie in der Windmühlenstraße am Donnerstag, 23.09.2021, 8-8:45 Uhr und 12.50-13:35 Uhr. Am gleichen Donnerstag findet dann am Innenstadtcampus die Stimmenauszählung statt. Deren Ergebnis muss allerdings geheim bleiben und darf erst am Wahlsonntag 18 Uhr veröffentlicht werden.

veröffentlicht am 15.09.2021