Schulklausur März 2016, Foto: Alexander Burzik
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Schule ab Dienstag, 27.04.2021, in Stufe ROT

Aktuell befinden wir uns in Stufe rot. Lest hier noch einmal in Kurzfassung, wer zur Schule kommen darf. Hier auch kurze Infos auch für den Fall, dass wir wieder in Stufe Gelb zurück kehren können.

Präsenzunterricht/Notbetreuung in Stufe ROT findet in den folgenden Gruppen statt:

  • Untergruppe A: 2 Notbetreuungsgruppen: SchülerInnen mit Notbetreuungsberechtigung + besonderem Förderbedarf entsprechend der Anmeldung bei den STG-LeiterInnen - Räume Sonnen + Igel, Beginn 8 Uhr

  • Untergruppe B: 3 Notbetreuungsgruppen: SchülerInnen mit Notbetreuungsberechtigung + besonderem Förderbedarf entsprechend der Anmeldung bei den STG-LeiterInnen; in ihren jeweiligen STG-Räumen; Beginn 7:45 Uhr

  • Untergruppe C: 3 Notbetreuungsgruppe: SchülerInnen mit Notbetreuungsberechtigung + besonderem Förderbedarf entsprechend der Anmeldung bei den STG-LeiterInnen; in ihren jeweiligen STG-Räumen; Beginn 8 Uhr, Schulbus ab Busbahnhof 7:35 Uhr

  • Mittelgruppen: alle SchülerInnen des 4. Jahrgangs + SchülerInnen des 5.+6. Jahrgangs mit Notbetreuungsberechtigung + besonderem Förderbedarf entsprechend der Anmeldung bei den STG-LeiterInnen; in ihren jeweiligen STG-Räumen; Unterrichtszeiten wie bisher

  • Obergruppen: je 1 Präsenzgruppe pro Zweig: SchülerInnen des 9. Jahrgangs mit Ziel Qualifizierter Hauptschulabschluss und SchülerInnen der Jahrgänge 7-9 mit besonderem Förderbedarf entsprechend der Anmeldung bei den STG-LeiterInnen; Fachunterricht in allen Fächern nach Sonder-Stundenplan (siehe Link unten), Beginn 8 Uhr

  • 10. Jahrgang: Wechselunterricht wie bisher
  • 11. Jahrgang (nicht 11s): Wechselunterricht wie bisher
  • 12. Jahrgang: Unterricht wie bisher

Hier noch einmal der Link zu den Stundenplänen für Stufe rot (Stundenpläne für die Notbetreuungsgruppen sind "Präsenzgruppe UG/OG" und "Gruppe mit Ziel Quali..." benannt):

Stundenpläne für Stufe ROT (zuletzt aktualisiert am 02.05.2021)

_________________________________________

Für den eventuellen Fall eines Übergangs in Stufe GELB unter den Bedingungen der Bundesnotbremse (100 < Inzidenz < 165), gilt:

  • Der Wechsel in Stufe GELB wird auf der Schulwebsite und per Mail über die STG-LehrerInnen bekannt gegeben. Er muss durch das Bildungsministerium angeordnet werden.

  • Unter- und Mittelgruppen lernen in Halbgruppen im wöchentlichen Wechsel nach A- & B-Woche (A-Gruppen kommen in den A-Wochen zur Schule, B-Gruppen in den B-Wochen.)
  • SchülerInnen der UG + MG mit Notbetreuungsberechtigung können jede Woche zum Unterricht kommen.

  • Obergruppen + 10. + 11. Jahrgang lernen in Halbgruppen im Wechsel Mo-Mi-Fr bzw. Di-Do (Abfolge wird auch immer nochmals auf dem Vertretungsplan angeben.
  • 11s und 12. Jahrgang lernen in Abstandsgruppen täglich.

  • Halbgruppen sind Abstandsgruppen: Die Abstände von 1,5m zueinander müssen eingehalten werden. LehrerInnen dürfen zwischen den Gruppen wechseln.
  • Welche A-/B-Woche gerade stattfindet, wird immer auf dem Vertretungsplan angegeben.
  • Unterrichtszeiten ändern sich nicht.
  • Maskenzwang und Testpflicht bleiben weiterhin bestehen.

Es gelten dann die bisherigen Stundenpläne für Stufe GELB:

Stundenpläne für Stufe GELB (zuletzt aktualisiert am 12.04.2021)

veröffentlicht am 26.04.2021