Kunstwerkstatttage 2016, Foto: Alexander Burzik
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Phase Grün in Sichtweite

Mit der neuen Allgemeinverfügung des Bildungsministeriums und den weiter sinkenden Inzidenzwerten ist ein baldiger Übergang in die Phase Grün mit vorbeugendem Infektionsschutz möglich.

Seit 1. Juni gilt die neue Allgemeinverfügung für die Thüringer Schulen. Damit ist auch geregelt, wann eine kreisfreie Stadt oder ein Landkreis wieder in Stufe Grün übergehen können. Weimar hat Stand heute an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen die 50er- Inzidenzgrenze unterschritten, setzt sich der Trend auch morgen fort, so könnten wir ab Freitag, 4. Juni in Stufe Grün mit vorbeugendem Infektionsschutz übergehen.

Für den Unterricht bedeutet dies:

Kein Unterricht in festen Gruppen und kein Unterricht mehr nach Wechselmodell,

  • für die Jahrgänge ab 7 bedeutet dies, dass alle wieder gemeinsam in der Schule lernen können.
  • Für die Unter- und Mittelgruppen wird wieder Unterricht bei verschiedenen Lehrer:innen und auch in Kursen möglich; hier wird der Übergang aufwändiger, weil der Stundenplan aus der letzten Phase Grün wegen der vielen seitdem erfolgten Änderungen und Anpassungen nicht mehr anwendbar ist.

Für die Maskenpflicht gilt dann:

  • keine Maskenpflicht mehr im Unterricht der Unter- und Mittelgruppen
  • weiterhin Maskenpflicht im Unterricht ab Klassenstufe 7, außer im Sportunterricht und in Prüfungen
  • weiterhin Maskenpflicht auf den Fluren, Treppenhäusern und Toiletten
  • weiterhin Maskenpflicht im Schulbus
  • Die Maskenpflicht für den Unterricht ab Klasse 7 wird dann aufgehoben, wenn an fünf aufeinanderfolgenden Werktagen die Inzidenz unter der 35er Grenze liegen wird.

Testpflicht

Unabhängig von der der Inzidenzentwicklung gilt als Voraussetzung für die Teilnahme am Präsenzunterricht weiterhin die Testpflicht, die erfüllt werden kann durch

  • zweimaliges Selbsttesten pro Woche in der Schule oder
  • Vorlage eines Bescheides über einen negativen Test an einer öffentlichen Teststelle am Testtag (Gültigkeit: PCR-Test 48 Stunden, Antigen-Schnelltest 24 Stunden nach dem Test)
  • Befreiung von der Testpflicht wegen erfolgter zweimaliger Impfung oder ärztlich bestätigter Genesung

Im Anhang stehen die Übersichten über die geltenden Infektionschutzregeln und ein Formular für die Befreiung von der Testpflicht.

veröffentlicht am 01.06.2021