Gewinner des Thüringer Abiturpreises Sozialkunde kommt aus unserer Schule!

Georg Fedorov aus der 12/1 gewann den 1. Preis des Abiturpreises Sozialkunde der Deutschen Vereinigung für politische Bildung e.V. (Landesverband Thüringen). Die Auszeichnungsveranstaltung und Preisvergabe fand am 11.06.2019 im Thüringer Landtag u.a. durch die Landtagspräsidentin Birgit Diezel statt.

2 Bilder
Preisträger Georg Fedorov im Plenarsaal des Thüringer Landtags, Foto: eigene Aufnahme

Mit dem Preis werden seit 10 Jahren AbiturientInnen mit sehr guten Leistungen in den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern sowie überdurchschnittlichem gesellschaftlichen und politischen Engagement geehrt. In seiner Begründung hob Anselm Cypionka (Vorsitzender der DVPB-Thüringen) Georgs enormes Engagement in der parteipolitischen Arbeit genauso wie seinen Einsatz in der Schülermitwirkung und die politische und gesellschaftwissenschaftliche Bildungsarbeit in Schule und Parteigremien hervor. Auch seine Seminarfacharbeit zu einem aktuellen politischen Thema war offenbar mit ausschlaggebend für die Entscheidung der Jury. Unglaublich aber wahr: Gleich im ersten Anlauf konnten wir einen unserer SchülerInnen zu den PreisträgerInnen zählen und das, obwohl die Konkurrenz ebenso starkes gesellschaftliches und schulisches Engagement nachweisen konnte. Das zeigt nur um so mehr: Georg hat diese Ehrung wirklich verdient. Herzlichen Glückwunsch und weiter so!

veröffentlicht am 11.06.2019