Schulgebäude Gropiusstraße, Foto: Candy Welz
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Durch einen negativen PCR-Test wurde der Verdacht auf eine Covid-19-Infektion an der Schule zerstreut

Alle Isolationsgebote und Betretungsverbote wurden aufgehoben. Ab Donnerstag, 18.02. 2021 können alle angemeldeten Schüler:innen der Untergruppen des B-Zweigs die Notbetreuung wieder besuchen.

Heute Nachmittag erhielten wir vom Gesundheitsamt Weimar die freudige Nachricht, dass der Covid-19 -Verdacht durch einen negativen PCR-Test zerstreut wurde. Damit wurden alle Isolationsgebote und Betretungsverbote aufgehoben für die möglichen Kontaktpersonen aufgehoben.

Ab morgen können auch die angemeldeten Schüler:innen der Untergruppen des B-Zweiges in die Notbetreuung kommen.


Das Gesundheitsamt empfiehlt jedoch allen Beteiligten, in den nächsten Tagen besonders auf ihren Gesundheitszustand zu achten und sich bei Anzeichen von Symptomen umgehend in ärztliche Beratung/Behandlung zu begeben.

Bitte bleibt gesund!

Harald Zeil

Weimar, den 17.02.2021

veröffentlicht am 17.02.2021