Kunstwerkstatttage 2016, Foto: Alexander Burzik
Zurück zur Website: Klick auf's Bild

Besonderheiten des Unterrichts in der Woche vom 21. bis 25. Juni

Mit den ersten Schwimmintensivkursen der 3. und 4. Jahrgänge, den Praxisnahen Testverfahren für die Berufsorientierung der 7. Jahrgänge und den Start in die Prüfungen von Haupt- und Realschüler:innen stehen für diese Woche besondere Höhepunkte an. Außerdem erhalten die Abiturient:innen die Ergebnisse ihrer schriftlichen Prüfungen.


Schwimmintensivkurse für die Jahrgänge 3 und 4:

Die Weimarer Schulverwaltung hat in Abstimmung mit dem Schulamt und der Schwimmhalle entschieden, dass der Schwimmunterricht nicht mit dem wöchentlichen Unterricht weitergeführt wird, sondern allen Schulen Intensivkurse bis zum Schuljahresende angeboten werden. Ziel ist, dass am Ende des Schuljahres alle Schüler:innen der dritten und vierten Klassen über grundlegende Kompetenzen zum Schwimmen verfügen, in der Beratung war man der Ansicht, dass dieses Ziel eher durch Intensivlehrgänge erreicht werden kann.
Für unsere Schule sind in den zwei Wochen vom 21. Juni bis 2. Juli jeweils 5 Bahnen von Montag bis Donnerstag vorgesehen. Nach letzten Informationen sollen die Kurse von Montag bis Mittwoch in der Schwimmhalle, am Donnerstag im Schwanseebad stattfinden.
In der Zeit vom 21. bis 24. Juni werden die dritten und vierten Jahrgänge des C-Zweiges und der Kurs 4 A diese Schwimm-Intensivkurse absolvieren, in der Woche vom 28. Juni bis 1. Juli folgen dann die Kurse 3 A, 3 B und 4 B.
Alle Kurse werden von Sportlehrer:innen unserer Schule betreut. Selbstverständlich sollen die Kinder nicht über zwei Stunden im Wasser sein, sondern es wird ein auf die Bedürfnisse und vorhandenen Schwimmfähigkeiten jedes Kindes abgestimmtes Programm geben.
Die Fahrt vom Hartweg zum Schwimmbad ist so organisiert, dass die Kinder mit ihren Betreuer:innen gemeinsam mit dem Stadtbus 12:21 Uhr vom Ilmschlösschen zur Coudraystraße fahren werden und den Rest der Strecke zu Fuß zurücklegen. Ein Zurücklegen der Strecke individuell oder in einer Gruppe mit dem Fahrrad ist aus organisatorischen und vor allem aus versicherungstechnischen Gründen nicht möglich. Das Mittagessen in der Schule ist für die Schwimmkurse extra auf 11:30 Uhr vorgezogen worden.
Die Schüler:innen aus dem  A und dem B-Zweig gehen mit ihren Betreuer:innen zu Fuß von der Gropiusstraße zur Schwimmhalle. Für den Rückweg von der Schwimmhalle gibt es die Optionen, entweder mit der Gruppe gemeinsam zur Hortbetreuung in der Gropiusstraße zu gehen oder direkt vom Schwimmbad nach Hause. Dafür ist es notwendig, dass die entsprechenden Abschnitte im Elternbrief ausgefüllt werden und jeweils am Montag des Schwimmkurses mit in die Schule gebracht werden.
Im Anhang stehen dazu für beide Wochen Elternbriefe.

Berufsorientierung im Jahrgang 7:
Durch die Einschränkungen in den Stufen Gelb und Rot mussten auch die Praxisnahen Testverfahren zur Berufsorientierung für die Schüler:innen des 7. Jahrgangs ausfallen. Wir werden diese für die Kurse 7A und 7C am Montag, 21.Juni und für den Kurs 7B am Dienstag, 22. Juni nachholen. Die entsprechenden Informationen stehen in den Anlagen. Die Testverfahren finden im Bildungszentrum Grone und im Handwerklichen Bildungszentrum statt.

Letzter Schultag für Real- und Hauptschüler:innen:
Am Mittwoch, 23. Juni werden die Hauptschüler:innen im 9. Jahrgang und die Realschüler:innen im 10. Jahrgang ihren letzten Schultag haben. Der Unterricht am 21. und 22. Juni wird noch ganz nach Plan ablaufen und gehört selbstverständlich zur Erfüllung der Schulpflicht.
Am Mittwoch, 23. Juni erhalten die Haupt- und Realschüler:innen ihre Jahresfortgangsnoten und eine Prüfungsbelehrung für die anstehenden Prüfungen zum Qualifizierenden Hauptschulabschluss und zum Realschulabschluss.
Am Donnerstag, 24. Juni beginnen die Realschulprüfungen mit der schriftlichen Prüfung im Fach Deutsch, am Freitag, 25. Juni schließt sich die Prüfung zum Qualifizierenden Hauptschulabschluss im Fach Deutsch an.

Mitteilung der Ergebnisse der schriftlichen Abiturprüfungen:
Am Dienstag, 22. Juni werden die Schüler:innen des 12. Jahrgangs die Ergebnisse ihrer Abiturprüfungen erhalten. Dazu werden sie ab 10:00 Uhr in der Schule erwartet.

Hinweis an die Schulverwaltung der Stadt Weimar:

Ohne eine besetztes Sekretariat im Schulteil Hartweg ist der Organisationsaufwand all dieser wichtigen Aufgaben kaum zu leisten.

veröffentlicht am 18.06.2021